Wohlfühlen und genießen.

 

14.02.2020 Valentinstag in der Taverne

Selbstverständlich haben wir am Valentinstag für Euch geöffnet,
denn ein Besuch im Restaurant kommt bei den Frauen immer gut an.
Natürlich hält unsere Küche allerlei Leckeres bereit !
Reservierung erbeten!
Wegen der begrenzten Platzkapazität,
bitten wir auch den 15.02. und 16.02 .für Reservierungen in Betracht zu ziehen.

Geschenkidee Gutscheinkalender 2020

Bei uns erhaltet ihr ab sofort die Gutscheinkalender 2020 !

enthalten sind Gutscheine für 12 Gaststätten
in denen man damit 2 Essen zum Preis von einem erhält.
– dies entspricht einem Vorteil von wenigstens 150 Euro.
– die Gutscheine kann man auch einzeln als Postkarte versenden

Diese Box ist ab sofort in der Taverne zum Preis von 19,90 € erhältlich.


25.05.2018 Datenschutzverordnung der EU

Mit dem Erhalt dieses Newsletters informieren wir sie über unsere Datenschutzerklärung. Bitte lesen sie diese Datenschutzerklärung sorgfältig.
Sollten sie mit der weiteren Speicherung ihrer Daten nicht einverstanden sein, müssen sie den Newsletter abbestellen. Ein  Link dazu steht am Ende des Newsletters bereit.
Wenn sie dabei technische Probleme haben wenden sie sich an den Betreiber der Seite.

Wir bitten sie um Verständnis und bedanken uns für ihre Bemühungen.


Empfehlungen des Küchenchefs

Der Küchenchef empfiehlt

Kürbis-Kartoffel-Cremesuppe
mit Shrimps
4,50 €

2 Rinderhacksteaks
gefüllt mit Knoblauchfrischkäse, gebackene Kartoffelspaltenund Kräuterschmand dazu kleiner Salatteller
11,90 €

Sauerbraten
                              nach altem Hausrezept                                
mit Apfelrotkohl und gebackenen Kartoffel-Bärlauch-Nocken
14,20 €

Hirschbraten
an Preiselbeersahne mit Apfelrotkohl und Klößen
14,60 €

1/2 Ente ca 280g (ohne Knochen)
knusprig gebacken mit gebuttertem Rosenkohl und Kartoffelkroketten
14,50 €

Norwegisches Lachsfilet
auf grünen Bandnudeln mit Zitronen-Buttersoße und Kaisergemüse
14,90 €

Zimteisstern
an heißen Kirschen und Schlagsahne
3,60

Zwei kleine Eierpfannkuchen
mit Kirschfüllung und 1 Kugel Vanilleeis

€ 4,50

Warmer Apfelstrudel

mit 1 Kugel Vanilleeis und Sahnetupfer
€ 4,20

 


Familienfeiern in der Taverne 2020

Wir betreuen Sie rund um ihr Fest:

*vom Sektempfang mit Canapees
*Mittagsmenü ihrer Wahl oder auch gerne á la carte
*Kuchen zum Kaffee bestellen wir beim Konditor ihrer Wahl
oder sie können Ihn gerne selbst mitbringen

*Abendessen mit Büfett pro Person ab 14,50 €
*Brunchbüfett gerne auf Anfrage
*Getränkeflatrate auf Anfrage möglich


Informieren sie sich hier in unseren Menü- und Büfettvorschlägen
oder feiern sie mal anders z.B. unter dem Motto karibischer, ungarischer oder Tex-Mex-Abend

Bilder finden sie hier in unserer Galerie

Geschlossene Gesellschaft ab 30 Personen – nutzen sie auch unsere Terrasse
Gerne liefern wir in einen Partyraum ihrer Wahl.
Bei uns gibt es keine versteckten Kosten, wie zum Beispiel Raummiete oder Reinigungs- und Ausleihgebüren


Ein neues Buch zur Geschichte Leisnigs !

Ein neues Buch zur Geschichte Leisnigs ist erschienen !
Da es bei vielen Leisnigern auf Interesse stoßen dürfte, weisen wir hier darauf hin.

20141223_143025

Es ist bei Amazon erhältlich und vielleicht schon bald im Stadtgut Leisnig.
Mitautor ist unser Freund Horst Ries.


Dauerausstellung zur Leisniger Kastenordnung und Kirchenmusik

Dauerausstellung zur Leisniger Kastenordnung und Kirchenmusik im Stadtgut Leisnig
Flyer zur Dauerausstellung Luther-Leisnig-Stadt-Gut BILDLeisnig ist ein bedeutender Ort sächsischer und europäischer Geschichte, von dem aus Martin Luther einen wichtigen Impuls für den Fortgang der Reformation gegeben hat.
Luther war 1522 und 1523 zu Besuch in Leisnig und logierte im Stadtgut.
Dabei entstand ein so wichtiges reformationsgeschichtliches Dokument wie die „Leisniger Kastenordnung“, die als die erste evangelische Kirchenordnung überhaupt gilt.
Das Wirken Luthers sowie die Auswirkungen der Reformationszeit in der Region werden mit der Dauerausstellung näher betrachtet.
Eng mit der Wittenberger Reformation ist die Entstehung der Kirchenmusik verbunden.
Die Daueraustellung zeigt anhand zahlreicher Exponate die Entwicklung der Leisniger Kirchenmusik seit dem 16. Jahrhundert.
www.lutherweg-sachsen.de